Frühstück auf dem Säntis - breakfast on the Säntis - déjeuner au Säntis

Mit den Harleys cruisten Herr und Frau Liebespflück morgens um 06.30 Uhr auf die Schwägalp,
dies während 1 1/2 Stunden bei klarem Wetter und ziemlicher Frische.
Warum nur liebt Frau Liebespflück immer die Ausflüge in die Kälte (fragt sich Herr Liebespflück)?
Die frische Luft lässt Frau Liebespflück atmen - „einziehen“ - geniessen!
Und warm angezogen fühlt sich das Ganze noch viel besser an.
Mit der Säntisbahn auf dem Gipfel um 08.30 angekommen bot sich eine phantastische Aussicht!
Wieder einmal mehr staunten wir über die wunderbare Bergwelt!
Und auf der Fahrt runter zur Schwägalp konnten wir beobachten wie die grösste Schweizerfahne der
Welt, 80 x 80m, von Profikletterer an die Felswand montiert wurde. Genial!

Blick auf den Rotsteinpass vom Saentis
Blick zum Rotsteinpass

Blick auf die Churfirsten vom Saentis
Blick zu den Churfirsten

Blick auf den Schaefler und den Seealspsee
Blick auf den Schäfler und den Seelalpsee

Blick auf die Schwaegalp vom Saentis
Blick auf die Schwäpalp hinunter

Groesste Schweizerfahne der Welt
Die grösste Schweizer Fahne der Welt, 80 x 80m, wird montiert und entrollt

Groesste Schweizer Fahne der Welt 80 x 80m